Künstlergespräch in der Ausstellung Neue Arbeiten – 2022 | Malerei Installation Butoh

Wolfgang Schäfer:

 

Mittwoch 23.03.22, 19 Uhr – Künstlergespräch
„Bedeutung der Natur in den multimedialen Arbeiten Schäfer‘s“
Steffen Fischer vom Museum Goch trifft Wolfgang Schäfer in seiner Ausstellung Neue Arbeiten - 2022, Malerei, Installation, Butoh, im Showroom ES_365.

Samstag 26. März 2022, 20 Uhr – Finissage
mit DJ-Set von Ralf Hitsville


WOLFGANG SCHÄFER
Neue Arbeiten – 2022
Malerei Installation Butoh


Ausstellungsdauer 11. – 26. März 2022
Freitag bis Sonntag 15 – 18 Uhr
und nach persönlicher Vereinbarung unter
0174 7050849 oder info@schaeferart.com
 

ES_365
Showroom
Erkrather Str. 365
40231 Düsseldorf

Es gilt die 3G-Regel.

Neue Arbeiten – 2022 | Malerei Installation Butoh

Wolfgang Schäfer:

Die Arbeiten von Wolfgang Schäfer sind Ausdruck einer raumgreifenden, energiegeladenen Geste eines sich impulsiv bewegenden Körpers. In einem Rausch der Farben und Formen werden die Grenzen der Leinwand aufgebrochen, scheinbar unkontrolliert und doch in einem harmonischen Gleichgewicht schwingend. Farbfelder und abstrakte Formen verbinden sich zu Konturen einer Erzählung, die sich bis in räumliche Tiefen entfaltet. In diesen malerisch-kraftvollen Erzählungen finden sich immer wieder Verweise auf die Natur. Die künstlerische Suche bewegt sich zwischen Atelier und Wald, zwischen Innen und Außen, realen und geistigen Räumen. In den Werken bilden sich im Malprozess teils Schichten der Zeit, die Materialien und Farbpigmente wie Erdschichten oder gebundene Staubkörner übereinander lagern. Durch immer neue künstlerische Überarbeitungen, ist die Gültigkeit immer nur für den Moment gegeben. Was bleibt, ist ungewiss.

Das Spüren der Natur und ihrer Kräfte ist existenziell für die Evolution der Arbeiten. Organische Prozesse der Veränderung, der Vergänglichkeit und der Auflösung werden ersichtlich und verschmelzen symbiotisch mit der Leinwand. Wie aus einem dicht bewachsenem Dickicht, treten aufscheinende Spuren und Relikte des Malprozesses ans Licht und verbinden sich mit den expressiven Farbwelten. Pflanzen, Gehölz und Geäst bilden die Grundlage der Schöpfung. Sie sind die Wurzeln des Lebens und des Lebendigen - entstehen, scheinen auf und verschwinden in einem ewigen Kreislauf. Gegensätze lösen sich auf, der Dualismus zwischen Hell und Dunkel, Tod und Leben verschwindet. Die Frage nach dem Ursprung erscheint in den künstlerischen Arbeiten wie in den Weiten des Universums – eine Explosion aus Energie, Materie und Form, sich immer wieder neu verbindend. (Text von Janine Blöß)

 

Freitag 11. März 2022, 20 Uhr
Eröffnung mit Butoh Performance


Samstag 26. März 2022, 20 Uhr
Finissage Dj Set Ralf/Hitsville

Ausstellungsdauer 11. – 26. März 2022
Freitag bis Sonntag 15 – 18 Uhr
und nach persönlicher Vereinbarung unter
0174 7050849 oder info@schaeferart.com
ES_365
Showroom
Erkrather Str. 365
40231 Düsseldorf

"Weiter und immer weiter..."

Wolfgang Schäfer: "Weiter und immer weiter", Ausstellungsansicht

"Weiter und immer weiter..." dd-contemporary gallery zeigt Neue Bilder von Wolfgang Schäfer. Bezüge zu seinem Schaffen seit 1985 werden aufgezeigt in Zeichnung und Malerei. Ausstellungsdauer bis Ende Juni 2018. Öffnungszeiten Mi, Do,  13-18 Uhr. Nach Absprache: info@schaeferart.com

dd-contemporary art gallery
Altestadt 13
40213 Düsseldorf

Gruppenausstellung "Es geht voran"

Wolfgang Schäfer: "Wunderbar", 2013 und "Scheinbar leichte Hand" 2013

Gruppenausstellung mit Achim Duchow, Christof Kohlhöfer, Bruce McLean, Wolfgang Schäfer, Felix Engelhardt und Christa Feuerberg

31. August bis 30. September 2017

dd-contemporary art gallery
Altestadt 13
40213 Düsseldorf

SOUL-TRACKS

Wolfgang Schäfer: "Soultracks", Butoh-Performance. Foto: Michael Schaab

SOUL-TRACKS
Butoh-dance by Wolfgang Schäfer
15. Juni 2017
in the framework of the project “TAVIDAN - Artistic Dialogue between Georgia and Germany”

"HEILIG"

Wolfgang Schäfer: "Cara Santo", 2009

Ausstellung der HEILIG Bilder-Serie von Wolfgang Schäfer
in der Liebfrauenkirche, Bocholt

1. bis zum 24. September 2017
Eröffnung: 1. September, 18 Uhr
Butoh Performance: 16. September, 20 Uhr
im Rahmen der SeptemberKunst Bocholt

"Blocked", Performance-Series

5. – 10. 09.2017 Wolfgang Schäfer

Di. 5.9.2017, 19 Uhr
Action painting - Wolfgang Schäfer
anschließend:
Präsentation Malerei und Butoh-Performance
Fotografie und Video von Claudia van Koolwijk

Fr. 8. 9. 2017, 20 Uhr
Butoh-Performance - Wolfgang Schäfer

plan.d. produzentengalerie e.V.
dorotheenstr. 59
40235 düsseldorf
öffnungszeiten: sa. u. so. 15 - 18 uhr und nach Vereinbarung

"An und für sich" Wolfgang Schäfer, Malerei und Performance

Eröffnung Freitag 24.03.2017 19 Uhr
mit der Butoh-Performance "The Call"
Ausstellungsdauer noch bis zum 12.08.2017

Butoh-Gruppenperformance "The Procession"
mit Wolfgang Schäfer, Sabine Seume und Susan El Hosri
Samstag  29.04.2017, 19h

d|d contemporary art gallery / Altestadt 13 / 40213 Düsseldorf
http://www.ddcontemp.de/

KUNST - DSCHUNGEL

Herzliche Einladung zur Eröffnung am Freitag, 21. Oktober, ab 19 Uhr!
KUNST - DSCHUNGEL
Ausstellungsdauer bis 30.04.2017

Mit:
ACHIM DUCHOW, ELLA GOLD, CHRISTOPH MATTHES, MAX SCHULZE, NIELE TORONI, WOLFGANG SCHÄFER, WOLFGANG SCHNEIDER, NOBUKO WATANABE, DOLORES WYSS

GALERIE KIKI MAIER-HAHN
LUEGALLEE 130 / BELSENPLATZ
40545 DÜSSELDORF
FON / FAX 0211 555 187
galerie@maier-hahn.de
www.maier-hahn.de

Performance Lounge „Von Sinnen“ Samstag 30.04.2016, 20 Uhr

Thomas Bernstein
Angelika Fojtuch
Karen Bößer & Beatrix Szorenyi
Jårg Geismar
Taka Kagitomi
Susanne Hille & Dorothee Becker
Konstantin Lange
Britta Lieberknecht
Misael López
Chris Parker
Bertolt Mohr
Wolfgang Schäfer

Kuratiert von Bertolt Mohr und Klaus Richter

Öffnungszeiten der Ausstellung: So, 1. Mai 2016, 12 – 18 Uhr
Kulturforum Alte Post Neuss / Städtische Galerie / Neustr. 28 / 41460 Neuss

http://www.schaeferart.eu/exhibitions/von-sinnen/heilig-110/



“Genau nicht auch anders” Malerei als Aktion 1984 - Heute. Ausstellungsprojekt an zwei Orten.

Mi. 03. Juni 2015, 19 Uhr
Eröffnung im Kartell Kollektiv
Ausstellungsdauer 04. - 16. Juni Öffnungszeiten 10 - 18 Uhr
Jahnstr. 75, Hinterhof, 40215 Dusseldorf

Fr. 05. Juni 2015, 20 Uhr Eröffnung mit Butoh-Performance in der Halle WERFT 77, ab 22 Uhr Konzert von Sølyst
Ausstellungsdauer 06. - 28. Juni Öffnungszeiten Do. - So. 14 - 18 Uhr
WERFT 77 – Kunst im Hafen e.V., Reisholzer Werftstr. 75 - 77, 40589 Düsseldorf - Reisholz

20. Juni 2015, 20 Uhr Butoh-Group-Performance mit Susan El Hosri, Luisa Diederichs, Anna Dimpfl, Claudia Maschek und Wolfgang Schäfer in Coop mit Sabine Seume.

link zur Ausstellung

  

"Könnte sein" New paintings 2013/14